Willkommen auf der Website des ETSV Würzburg 1928 e. V.

Fußball
20.08.2019
3 Punkte Wochenende für unsere Jungs
Bereits am Samstag musste unsere Erste die erste Saisonniederlage hinnehmen.
In Eisingen hieß es nach nach 90 Minuten 1:0. Mit der Leistung können wir zufrieden sein. Wir waren die Mannschaft, die Fußball spielen wollte. Am Ende fehlte aber Offensiv die Durchschlagskraft.
Mund abwischen Männer und am Sonntag besser machen!

Am Sonntag konnten unsere Amateure den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren!
ETSV : Burggrumbach 2:1
Tore: Acan und Abd Alrahim

Wir wünschen eine angenehme Woche und denkt dran: Nur Blau ist schön
Fußball
13.08.2019
Perfekter Saisonstart für unsere Aktivität
Während unsere 1. Mannschaft den dritten Sieg im dritten Liga Spiel feierte, gelang auch unseren Amateuren ein erfolgreicher Start in die A-Klasse.
Coach Bauer war nach dem Spiel unserer Erschten sichtlich gezeichnet: „Jungs 32 bin ich fei nimmer...“ ja er meinte die mangelnde Chancenauswertung. Daran werden wir in den nächsten Tagen arbeiten.

ETSV : SG Hettstadt 1904 e.V. 1:0
Tor: Riepel
Schöne Nachrichten gab es zudem aus unserem Lazarett. Franky Reichert gab nach 266 Tagen Verletzungspause sein Comeback.

Bergtheim : Bahnler Amateure 2:6
Tore: 2x Grasser, 2x Jäger, Zschallig und Holleber
Auch hier war Coach Zschallig mit der Chancen Auswertung gar nicht zufrieden.

Jetzt heißt es wieder unter der Woche fleißig trainieren und am Wochenende wieder Punkte sammeln.
Gymnastik
20.07.2019
Good bye und ein herzliches Dankeschön, an alle Teilnehmer meiner Gymnastik -und Yogagruppen
Die Meisten sportelten, bewegten, entspannten und „omten“ mit mir einmal wöchentlich von 2006 – 2019.
Angefangen habe ich 2006 in der Mozartschule mit einer Gruppe Damengymnastik, die ich von meiner Vorgängerin Betty übernahm. Da ich meine Leidenschaft zu diesem Zeitpunkt schon dem Yoga widmete, bot ich für den Verein auch „Sanftes Yoga“ an. Nach und nach erwarb ich verschiedene Qualifikationen und erweiterte das Angebot: Wassergymnastik, Nordic Walkingkurse, „Fit und gesund“, Ausdauergymnastik und Pilates.
2012 absolvierte ich die Yogaausbildung, die mich nicht nur viel Schweiß sondern auch einiges an Finanzen kostete. Nach der Ausbildung bot ich zu dem „ Sanften Yoga Kurs“ noch „Power Yoga“ an. In diesem Kurs schwitzten und verrenkten sich auch zwei Jahre lang die Kraftsportler von Fabian mit uns. Nachdem 2017 mein lieber Otto von uns gehen musste, spielte ich immer wieder mit dem Gedanke auch im Verein aufzuhören.
Wegen der Treue vieler lieber Teilnehmer brachte es aber doch nicht übers Herz.
Aber alles hat ein Ende.
Deshalb fasste ich in diesem Jahr den Entschluss, meine Übungsleitertätigkeit beim ETSV zu beenden.
Es waren 13 sehr schöne Jahre. Ich danke allen für die Treue, somit gabt ihr mir auch die Gelegenheit, mich weiter zu entwickeln. DANKE, das Zauberwort für ein entspanntes Miteinander.
Die fünf Buchstaben beinhalten Respekt, Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Danke, das durfte ich bei euch erfahren.

Hilde Brünn
Handball
20.07.2019
Am 1. Juli hat unsere Trainerin Michaela Diehm ihre Schützlinge aus der wohlverdienten Pause zurück in die Halle gerufen. Leider ist der Start nicht umwerfend toll. Es gibt viele Gründe nicht zum Training kommen zu können. Und so muss Michaela von Training zu Training improvisieren, um die Trainingsinhalte auf die Anzahl der Spielerinnen anzupassen. Start in die neue Saison 2019 / 20 ist der 28. September 2019 um 15: 45 Uhr in Höchberg gegen die heimische TG Höchberg. Sehr zu hoffen ist, dass im September, nach dem allgemeinen Urlaubsmonat August, in dem auf jeden Fall weiter trainiert wird, wieder alle Spielerinnen da sind. Das Training im August wird dann, je nach Hallenverfügung in der Halle oder auf dem TGW Platz stattfinden. So und jetzt freut sich Michaela schon jetzt auf eine komplette Mannschaft beim Training im September und vielleicht gelingt uns dann, der in der letzten Saison knapp verpasste, Aufstieg n die Bezirksliga.
Tennis
01.07.2019
Liebe Tennisbegeisterte,

nach dem Erfolg der ersten Ausgabe findet nächsten Dienstag, 09.07.19, das nächste Schnuppertraining statt.
Wir freuen uns auf neue Interessenten, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene! Besonders freuen wir uns, wenn bei dieser Gelegenheit auch einige Damen der gelben Filzkugel nachjagen!

Schnupperstunde 1: 17:30 Uhr – 18:30 Uhr
Schnupperstunde 2: 18:30 Uhr – 19:30 Uhr

Damit wir individuell auf Euch eingehen können, ist eine vorherige kurze Anmeldung nötig. Anmeldungen und weitere Fragen nimmt unser Trainer Sven Blandowski (Tel.: 0151 17992502) gerne entgegen.
Kraftsport
14.06.2019
Die Wettkampfsaison 2018/2019 von unserem Athleten und Kassier Lutz Merkel endet mit folgenden Endergebnissen:

5. Platz Deutsche Meisterschaft der Masters (Gewichtheben)
1. Platz Thüringer Landesmeisterschaft der Masters (Gewichtheben)

Unser Glückwunsch geht an Lutz für seine starken Wettkampfergebnisse. Wir hoffen auf eine erfolgreiche Fortsetzung im Wettkampfjahr 2019/2020!
Fußball
22.03.2019
Rückrundenauftakt
Nach durchwachsenen Leistungen in der Wintervorbereitung blickte man dennoch optimistisch in die bevorstehende Rückrunde. Gleich zum Rückrundenauftakt hieß es für den ETSV „Punkte machen“ um sich im Mittelfeld zu festigen. Dies wollte die DJK Würzburg in eigener Spielstätte tunlichst verhindern. Nach einer kräftezehrenden 1. Halbzeit konnten die Adler zu Beginn der zweiten Hälfte durch Moritz Müller in Führung gehen. Der Ausgleich folgte prompt. Doch Peter Rüßmann und Jens Müller konnten durch zwei sehenswerte Tore den Sieg für den ETSV perfekt machen. Einziger wehrmutstropfen war die Rote Karte in der Nachspielzeit für Torwart Stefan Kunze, der nun zwei Spiele pausieren muss.

Eine Woche später durften nun auch die Bahnler Amateure ran. Voller Euphorie ging es auf heimischem Platz gegen die Rothosen vom Dallenberg. Zuhause ungeschlagen lautete das Ziel von Trainer Daniel Zschallig. Dazu trug er bereits selbst in der zweiten Spielminute mit der 1:0 Führung bei. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Daniel Zschallig verdient zum 2:0. Der Wetterumschwung machte ein kontrolliertes Spiel zunehmend schwieriger und so wurde es zu einer umkämpften Partie. Dennoch ließ der ETSV nichts anbrennen und Stefan Pfautsch markierte kurz vor Schluss per Strafstoß den 3:0 Endstand.
Allgemein
05.03.2019
Nach Vorschrift der in Kraft getretenen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) ist die Datenschutzerklärung des ETSV Würzburg nun auch online einsehbar. Der Download-Link ist im Hauptmenü unter dem Menüpunkt Anmeldung zu finden.

ACHTUNG: Auch das Anmeldeformular ist aktualisiert worden. Bitte ab sofort nur noch die neuen Anmeldeformulare verwenden.
Tennis
10.01.2019
Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

unsere Abteilungsversammlung findet am 24.01.19 um 19:00 Uhr im POSTKUTSCHERL (Waldkugelweg 5, 97082 Würzburg) statt.
Bitte sagt dies auch anderen Mitgliedern, die diese Nachricht evtl. nicht bekommen.

Wir bitten um möglichst vollständiges Erscheinen, da einige zukunftsweisende Entscheidungen anstehen.

Sportliche Grüße
Die Abteilungsleitung
Fußball
05.01.2019
Turnierbericht: Hallenturnier in Rottendorf, Samstag 05.01.2019
Kader: Stefan K., Tobi, Dave, Marcel, Mopsi, Maxi, Flo und Jenso

Endliche ein Turnier mit Rundumbande und richtigen Fußballregeln. Unser erstes Spiel hatten wir auch in Rottendorf gegen den späteren Turniersieger und Finalgegner aus Rottendorf. In der Vorrunde noch etwas unkonzentriert und nicht richtig aufgewärmt unterlagen wir unser Turnierauftakt deutlich mit 0:3. Der Spielverlauf war keineswegs so klar wie das Ergebnis, aber im Fußball zählen eben nur die Tore.
Im zweiten Spiel wollten wir es gegen Heidingsfeld besser machen, was uns auch eindrucksvoll gelang. Endstand 10:0. In 12 min. so viele Tore zu schießen bedarf sehr viel Präzision und Disziplin. Trotz der sehr vorzeitigen Entscheidungen spielen wir fair und nicht im Ansatz überheblich weiter und wurden mit vielen und zum Teil sehr sehenswerten Treffern belohnt. Der Endstand war auch gleichzeitig der höchste im ganzen Turnier.
Im dritten und letzten Vorrundenspiel gegen Klein-/Großlangheim gingen wir es zu locker an. Zwar gewannen wir am Ende verdient mit 3:1, aber das Spiel war mehr Krampf als Kampf und der Ball ist im Spiel zuvor auch deutlich besser gelaufen.
Im Halbfinale wollten wir es wieder deutlich besser machen, was uns eindrucksvoll gelang. Gegen Rottendorf II gewannen wir ungefährdet 3:0 und steigerten und im Turnier weiter.
Unser bestes Spiel machten wir zweifellos im Finale. 2 x 8 min. waren zu spielen und es sah zunächst nicht gut aus. Rottendorf ging mit 2:0 in Führung und hatte die besseren Karten in der Hand. Aber in der Halle ist alles möglich und so kamen wir verdient auf ein 2:2 ran. Mit der Schlusssirene vergaben wir sogar noch die Chance auf den Turniersieg, denn im folgenden 9-m Schießen zogen wir mit 5:3 leider abermals vom Punkt den Kürzeren.
Fazit: Gute Stimmung, tolle Steigerung im Turnier und abermals ein super Auftreten von allen Beteiligten.
Fußball
15.12.2018
Turnierbericht: Kreisquali in Höchberg, Samstag 15.12.2018
Kader: Stefan K., Tobi, Mohamed, Dave, Marcel, Mopsi, Maxi, Flo und Jenso

Wir starteten furios ins Turnier. Gleich zu Beginn hatten wir es mit dem Favoriten und späteren Turniersieger TG Höchberg zu tun.
Nach einer 1:0 Führung lagen wir schnell mit 1:3 im Hintertreffen. Aber Aufgeben war keine Option und so endete das Spiel nicht unverdient 3:3. Am Ende war wir dem Sieg näher als Höchberg.
Das zweite Gruppenspiel bestritten wir gegen Birkenfeld und konnten mit einem 2:0 unseren ersten Sieg im Turnier einfahren. Futsal ist sehr gewöhnungsbedürftig, aber die Jungs haben das allesamt super umgesetzt.
Unser drittes Spiel gegen Holzkirchen-Remlingen musst entfallen, da der Gegner nicht angetreten war.
So trafen wir im letzten Gruppenspiel gegen den Bezirksligsten Karlstadt und trennten uns am Ende 1:1 unentschieden. Die Spannung war etwas raus, da wir schon sicher im Halbfinale standen.
Dieses bestritten wir gegen einen weiteren Bezirksligisten Uettingen. Nach regulärer Spielzeit stand es unentschieden, ich glaube 1:1. Nach einem abermals sehr ungewohnten 6-m Schießen verloren wir das Spiel mit 3:2.
Fazit: Wir haben uns super verkauft und haben und den ETSV sehr gut repräsentiert. Noch dazu sind wir neben einem Landesligisten und zwei Bezirksligsten als einziger Kreisligist ins Halbfinale eingezogen. Ein großes Kompliment an alle beteiligten Spieler.
Fußball
27.09.2018
Zur Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung möchten wir ganz herzlich einladen.

Termin: Donnerstag, den 27. September 2018
Ort: Vereinsgaststätte "Blauer Adler"
Beginn: 20:00 Uhr

Tagesordnung:
⦁ Begrüßung
⦁ Feststellung der anwesenden Mitglieder
⦁ Bericht der Herren-Abteilungsleitung
⦁ Bericht der Jugend-Abteilungsleitung
⦁ Bericht der AH-Abteilungsleitung
⦁ Bericht des Abteilungskassiers
⦁ Anträge
⦁ Verschiedenes (Wünsche, Fragen, etc.)

Tennis
06.08.2018
Aufstieg – Bezirksklasse wir kommen!
Was für eine Saison unserer Herrenmannschaft! Da man als Aufsteiger in die Runde gestartet war, gab es für unser Team nur ein logisches Saisonziel: den Klassenerhalt. Diesen Klassenerhalt erreichte man bereits nach zwei Spieltagen durch zwei Auswärtssiege gegen die favorisierten Teams aus Heidingsfeld und vom Heuchelhof. Ein Heimsieg gegen das Team aus Veitshöchheim katapultierte das Team sogar an die Tabellenspitze. Nun begannen die Träumereien bei unseren Tennis-Assen.
Mit dem Wissen, dass zwei Siege in den letzten zwei Spielen die Meisterschaft bedeuten würden reiste man zum unangenehmen Auswärtsspiel nach Oberdürrbach. Mit Kalkül und Nervenstärke setzte sich das Team 5:4 durch und es sollte zum ultimativen Showdown im Heimspiel gegen Zell kommen. Hier präsentierte sich das Team abgezockt und tütete den zweiten Aufstieg binnen zwei Jahren ein. An diesem Tag haben unsere Helden neben der Filzkugel logischerweise auch die Korken knallen lassen!

Wir bedanken uns bei unserem Team: (Hinten von links) Matthias Holleber, Adrian Birken, Peter Ries, Markus Zipf, Andreas Ries. (Vorne von links) Fabian Wehrmann, Benedikt Füssl, Bastian Witthaus und Raphael Rasmus.


Andreas Ries
Fußball
06.08.2018
Die 2. Mannschaft begann am 02.07.2018 mit dem Start in die Vorbereitung. Dies deshalb, da auch die Runde in der A-Klasse erst zwei Wochen später, also am 12.08.2018 beginnt.
Während der Sommerpause erreichte uns leider die Nachricht, dass der Trainer der 2. Mannschaft, Christian Löblein, für die kommende Saison aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Wir bedauern dies natürlich sehr, da seine hervorragende Arbeit für sich gesprochen hat.
Dir Christian möchte ich persönlich aber auch im Namen des ETSV Würzburg recht herzlich für deinen unermüdlichen Einsatz in der letzten Saison als Trainer der 2. Mannschaft, aber auch für deine tatkräftige Unterstützung außerhalb des Platzes, danken. Wir würden uns natürlich freuen, dich weiterhin als Zuschauer bei uns begrüßen zu dürfen.
Es ist uns jedoch gelungen, kurzfristig einen adäquaten Ersatz für Christian zu finden. Daniel Zschalig übernimmt nun als Hauptverantwortlicher das Traineramt der 2. Mannschaft. Ihm unterstützend zur Seite stehen die Spieler Frank Müller, Sercan Acan und Daniel Wegmann. Dem neuen Trainerteam wünsche ich für die kommende Saison alles Gute und viel Erfolg.

Oliver Löhr
Handball
30.07.2018
Alles hat einmal ein Ende….
Mit 14 Jahren, 1957, kam ich in die Handballabteilung des ETSV Würzburg. Mein Trainer war damals Hanns Mai. Bald hatte er erkannt, dass mein Platz in der Mannschaft die Torwartposition war. Diese Position behielt ich 22 Jahre lang. Unter Torwarttrainer Alfred Pöpplein entwickelte ich mich zu einem recht guten Torhüter. Der größte Erfolg war die Deutsche Meisterschaft 1978 der Eisenbahnsportvereine.
Nach meiner aktiven Zeit absolvierte ich die Trainerausbildung. Zuerst den Übungsleiterschein Handball und dann den B-Trainerschein. Anschließend trainierte ich in den nächsten 30 Jahren, von der Jugend bis zu den Aktiven, sämtliche Mannschaften des ETSV-Würzburg. Die längste Zeit verbrachte ich mit dem Damentraining, was mir aufgrund der tollen Mädels in den jeweiligen Mannschaften immer viel Spaß machte.
Aber jetzt, mit 75 Jahren, sollte endgültig Schluss sein. Die Suche nach einem Trainer/einer Trainerin im Damenbereich war sehr schwer. Meine Wunschtrainerin war schon seit Jahren Michaela Diehm, eine ehemalige Bundesligaspielerin der DJK Würzburg. Am Ende der Saison 2017/18 habe ich es wieder versucht und, ich konnte es kaum glauben, sie sagte JA.
Ab 1. Juli 2018 führt sie jetzt das Training und ich weiß den Mädels macht es Spaß und Michaela wird aus ihnen sicher ungeahnte handballerische Qualitäten herauskitzeln.
Liebe Michaela, vielen Dank für deine Zusage und viel Spaß mit den Mädels, denn die haben dich verdient!

Helmut Janda
Tennis
11.06.2018
Liebe Tennistrainer und Tennisbegeisterte,
wir suchen Dich als Trainer sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene. Wir freuen uns, wenn Du auch eine unserer Mannschaften verstärkst (kein Muss).
Wir haben in den letzten Jahren eine Herren- und eine Damenmannschaft bilden können (eine Ü-50 Damenmannschaft gab und gibt es schon) und wollen jetzt unser Können verfeinern und auch weitere Sportler für das Tennis begeistern. Dafür brauchen wir Dich! Anfangs werden es 2-3 Stunden die Woche sein, mit der Zeit mehr.

Wichtig ist uns, dass Du
- eine Trainerlizenz besitzt,
- Spaß am Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hast,
- zuverlässig und motiviert bist und Deine Vorbildfunktion kennst,
- mind. zwei Jahre zur Verfügung stehst, gerne länger.

Du hast Lust, unseren Verein mit uns voranzubringen? Melde Dich bei uns!

Mehr gerne im persönlichen Gespräch oder bei einer Trainingseinheit und einem gemütlichen Getränk danach. Bei Interesse schreibt uns einfach eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..
Kraftsport
26.05.2018
Die von der Kraftsportabteilung organisierte Vereinsmeisterschaft im Bankdrücken und Bankziehen fand wie geplant am 26.05.2018 statt.
Unser Glückwunsch geht an den Gesamtsieger Sergej. Mit einem Vorsprung von über 30kg im Bankdrücken war er im Bankziehen nicht mehr einzuholen.
Wir bedanken uns bei allen Sportlern für die Teilnahme!
Fußball - Herren
21.05.2018
Leider durften wir im letzten Heimspiel der Saison Frank Müller verabschieden. Trotz seines jugendlichen Alters hatte er sich entschlossen, nach der Saison die aktive Karriere zu beenden. Frank wird dem ETSV aber in der ein oder anderen Funktion weiterhin zur Verfügung stehen.
Frank war einer derjenigen, welche von Anfang an beim Neuanfang dabei waren. Nicht nur als Spieler, sondern auch als Mitglied des Vergnügungsausschusses war auf Frank immer Verlass. Durch seine fußballerische Erfahrung war er sicherlich auch ein Vorbild für unsere jungen Spieler.
Frank, wir wünschen dir auf deinem weiteren privaten und fußballerischen Wege nur das Beste und danken dir recht herzlich für die vergangenen Jahre und freuen uns auf viele weitere Jahre im Kreise der ETSV-Familie.

Auch möchten wir es nicht versäumen, ganz besonders unserem Andreas Holleber zu danken, welcher uns nach dieser Spielzeit aus sportlichen Gründen verlassen wird. Andreas war auch jahrelang Kassier der Fußballabteilung. Er hat also nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch abseits davon einen hervorragenden Job im Sinne des ETSV geleistet. Andreas, wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute und hoffen dich eines Tages wieder im Trikot des ETSV Würzburg spielen zu sehen.
Allgemein
17.05.2018
Erinnerung:
Am 17.05.2018 findet im Blauen Adler die Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr.
Gymnastik
14.05.2018
Am Sonntag, dem 24.06.2018, findet eine Wanderung der Gymnastikgruppen zum Weingut Reiss nach Unterdürrbach statt - Rückfahrt mit dem Bus (Haltestelle vor dem Weingut).
Näheres wird noch in den verschiedenen Gruppen bekanntgegeben.
Kraftsport
14.05.2018
Die Abteilung Kraftsport veranstaltet am 26.05.2018 einen internen Wettkampf. Alle Vereinsmitglieder sind unabhängig von ihrer Abteilung eingeladen. Anmeldungen sind bis zum 24.05.2018 möglich.
Die Ausschreibung mit allen Informationen findet ihr unter folgendem Link.
Allgemein
17.05.2018
Erinnerung:
Am 17.05.2018 findet im Blauen Adler die Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr.
Fußball - Herren
23.03.2018
Ein voller Erfolg war die 3. Ausgabe unserer zwischenzeitlich schon legendären Malle-Party am 23.03.2018. Zahlreiche Besucher aus aller Ecken Würzburgs machten den Saal des Blauen Adler zu einem echten Tollhaus. Hier nochmals meinen Dank für die großartige Organisation und Durchführung unseres VA sowie aller Helfer, welche an diesem Abend einen hervorragenden Job gemacht haben.
Wir freuen uns bereits heute auf die 4. Auflage im nächsten Jahr.
Fußball - Damen 18.02.2018

Am Montag, 15.01.2018 starteten wir die Vorbereitung auf die 2.Halbserie. In den wöchentlich drei Einheiten wurden verschiedene Schwerpunkte gesetzt und eine Abwechslung aus Lauftraining, Krafttraining (ActivPoint) und Balltraining (Platz oder SoccerPark) kam zum Zug. Eine besondere Einheit kam uns zusätzlich beim Lasertag zu Gute. Aufgrund der Witterungsbedingungen und der wechselhaften bis schlechten Trainingsbeteiligung muss man von einer durchwachsenen Vorbereitung sprechen und einige Inhalte in den kommenden Wochen aufarbeiten. Klares Ziel für die restliche Saison kann nur die Mammutaufgabe des Klassenerhaltes in Bayern- und Regionalliga sein!

Turniere:
Weinberg, 3.Platz
ETSV, 1.Platz

Vorbereitungsspiele:
FFC Frankfurt II, 1:0 gewonnen
VFL Sindelfingen, 2:6 Abbruch wegen Schnee

Gymnastik 28.11.2017

Am 10.12.2017 findet um 18:00 Uhr die Weihnachtsfeier der Gymnastikabteilung statt. Veranstaltungsort ist der Blaue Adler.

Bezüglich der Anmeldung bitte an Gisela Mathes wenden. (Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.)

Fußball - Herren 08.11.2017

Am 29.09.2017 fand im Vereinsheim des ETSV Würzburg die Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung mit Neuwahlen statt. Die neue Abteilungsleitung setzt sich wie folgt zusammen:

1. Abteilungsleiter: Oliver Löhr
2. Abteilungsleiter: Sercan Acan
1. Abteilungskassier: Andreas Holleber
2. Abteilungskassier: Maximilian Plutka
1. Jugendleiter: Anton Pfautsch
2. Jugendleiter: Karin Thompson
1. Sportleiter: David Erlbacher
2. Sportleiter: Sibel Acan
Abteilungsleiter Damen: Hans Bruder
Abteilungsleiter AH: Volker Kaus
Vergnügungsausschuss: Frank Müller, Stefan Pfautsch, Horst Schmitt, Michael Salm

Allgemein
01.11.2017
Der ETSV trauert um seine verstorbenen Mitglieder. Dieses Jahr trauern wir insbesondere um Otto Hampel und Hans Stürzenhofecker.
Kraftsport
28.10.2017
Alex Knjazev wird bayerischer Vizemeister im Kreuzheben. Mit einer gehobenen Last von 232,5kg konnte er seinen Verfolger Stefan Gabler um 10kg überbieten.
Gymnastik - Wassergymnastik
23.08.2017
Wegen Reparaturarbeiten im Schwimmbad der Franz-Oberthuer-Schule findet am 12.09. und am 14.09. keine Wassergymnastik statt.
Gymnastik 29.07.2017

Während der Sommerferien vom 29.07. bis einschließlich 11.09. fallen alle Veranstaltungen der Gymnastikabteilung aus.

Ab dem 12.09. gelten wieder die üblichen Termine.

Fußball - Herren 23.05.2017

Unsere 1. Mannschaft spielt in der Saison 2016/2017 unter der Leitung von Cheftrainer Pascal Bauer sowie Co- und Fitnesstrainer Simon Zimmer in der Kreisklasse Würzburg 1. Bereits vier Spieltage vor Rundenende konnte man nach einer überragenden Saison den Meistertitel sichern. In der Saison 2017/2018 wird die 1. Mannschaft dann in der Kreisliga Würzburg antreten.

Die 2. Mannschaft spielt in der Saison 2016/2017 unter der Leitung von Trainer Jürgen Pfautsch in der A-Klasse Würzburg 1 und konnte vier Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt bereits perfekt machen.

Zur kommenden Saison wird Johannes Wegmann das Amt des Trainers der 1. Mannschaft übernehmen, da Pascal Bauer aus beruflichen Gründen dieses nicht mehr ausüben kann.

Für die 2. Mannschaft wird uns Jürgen Pfautsch ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen. Ab der kommenden Saison wird Christian Löblein neuer Trainer der 2. Mannschaft.